Rohre Bauen

Die Wäschekörbe und Badewannen, die man laut Oboistenkreisen mit Rohren füllen muss, bevor man in der Lage ist, etwas Spielbares zu bauen, habe ich absolviert. Inzwischen genieße ich die Stunden, die ich an meinem Rohrbautisch sitze, auf dem sich Hobelmaschinen, Messuhren, Hölzer und Stangen stapeln.
Wenn ich ein Rohr baue, versuche ich mir den Klang vorzustellen, den ich mir wünsche, ich sehe die Form, die ich in das dünne Blättchen hineinschaben möchte und ich spüre wie das Rohr im Mund liegen soll und schwingt. Ein bisschen ist diese Arbeit also wie die eines Bildhauers, der die Skulptur im Stein sieht oder die eines Geigenbauers, der den Klang im Holz hört.

Wenn Du gerne Rohrbau lernen möchtest oder Tipps brauchst, was Du an Deinen Rohren verbessern kannst, melde Dich!

Kontakt

 
Rohrbauchaos.png